UNIVERSITÄTSKLINIK FÜR HÄMATOLOGIE UND ONKOLOGIE

Headerbild Stationen

Stationärer Bereich

Herzlich willkommen auf der Informationsseite des stationären Bereiches!

Für die stationäre Behandlung verfügt unsere Klinik über drei Stationen im Haus 40, aufgeteilt in Ein- und Zweibettzimmer mit jeweils eigenem Sanitätsbereich. Alle Zimmer verfügen über Telefon und Fernseher. Die Allgemeinstation und die Station für Stammzelltransplantation (KMT – Station) befinden sich auf der Ebene 4. 

Im stationären Bereich werden vor allem Patienten mit akuten Leukämien, malignen Lymphomen, multiplem Myelom, Sarkomen, Keimzelltumoren aber auch anderen malignen Erkrankungen behandelt. 

Sämtliche klinisch erforderlichen Punktionen (Knochenmark, Liquor, Pleura, Aszites, Anlage zentraler Venenkatheter) werden routinemäßig auf den Stationen durchgeführt, ebenso die Ultraschalldiagnostik des Abdomens.

Für die Durchführung der Stammzelltransplantationen steht ein eigener Isolierbereich mit 5 Einbettzimmern und einem Zweibettzimmer zur Verfügung (KMT). Die Zimmer bieten darüber hinaus zusätzliche Überwachungsmöglichkeiten.

Letzte Änderung: 15.07.2022 - Ansprechpartner:

Sie können eine Nachricht versenden an: Webmaster
Sicherheitsabfrage:
Captcha
 
Lösung: