UNIVERSITÄTSKLINIK FÜR HÄMATOLOGIE UND ONKOLOGIE

Wissensdatenbanken

Nach dem Motto „Helfen. Forschen. Informieren.“ fördert die Deutsche Krebshilfe Projekte zur Verbesserung der Prävention, Früherkennung, Diagnose, Therapie, medizinischen Nachsorge und psychosozialen Versorgung einschließlich der Krebs-Selbsthilfe. Sie finden auf der Homepage der Deutschen Krebshilfe u.a. Informationen zu verschiedenen Krebserkrankungen und dazugehöriger Behandlungen.

 

Kinderwunsch
Kinderwunsch
und Krebs
sozialleistungen
Sozialleistungen
Bewegung
Bewegung und Sport
bei Krebs
Fatigue
Fatigue - Chronische
Müdigkeit bei Krebs

 

Charakteristisch für das Informationsangebot der Deutschen Krebshilfe sind die sogenannten blauen Ratgeber. Sie finden bspw. blaue Ratgeber zu den häufigsten Krebserkrankungen Adoleszenter und junger Erwachsener:

Blau-Hodgkin
Hodgkin-
Lymphom
leukaemie
Leukämie
Hautkrebs
Hautkrebs

 

Schilddruese
Schilddrüsenkrebs
hodenkrebs
Hodenkrebs
Brustkrebs
Brustkrebs

 

 

Des Weiteren finden Sie auch umfangreiche Informationen, wie Sie persönlich Krebs vorbeugen oder zumindest früh erkennen können (Prävention und Früherkennung).

 

Die Deutsche Leukämie- und Lymphom-Hilfe (DLH) ist der Bundesverband der Selbsthilfeorganisationen zur Unterstützung von Erwachsenen mit Leukämien und Lymphomen. Sie wurde im Mai 1995 gegründet und steht unter der Schirmherrschaft der Deutschen Krebshilfe.

Sie finden auf der Homepage der DLH u.a. Informationen zu:

  • Hintergrundinformationen zum Thema „Schwerbehindertenausweis“
  • Vermeidung von Infektionen bei Patienten mit Abwehrschwäche im häuslichen Umfeld
  • Chemohirn
  • verschiedenen Krebs-Erkrankungen und dazugehörigen Behandlungen

Charakteristisch für das Informationsangebot der DLH sind die spezifischen Informationen zu den hämatologischen Krebserkrankungen wie bspw. chronisch lymphatische Leukämie oder chronische myelomonozytäre Leukämie wie auch den nicht-bösartigen hämatologischen Erkrankungen wie bspw. myelodysplastisches Syndrom.

 

Die Onkopedia Wissensdatenbank der Deutschen Gesellschaft für Hämatologie und Medizinische Onkologie (DGHO) richtet sich an Patienten, Angehörige und alle Interessierten. Sie basiert auf den aktuellen Leitlinien der DGHO Deutsche Gesellschaft für Hämatologie und Medizinische Onkologie e. V. für Ärzte. Sie finden in Onkopedia bspw. die derzeit einzige Leitlinie für Heranwachsende und junge Erwachsene mit ausführlichen Erklärungen zu Besonderheiten der Aufklärung, Behandlung, Langzeitnebenwirkungen und Rehabilitation. In dieser Leitlinie finden Sie auch Adressen von Rehabilitationskliniken für Heranwachsende und junge Erwachsene.

 

Das Patientenportal der Bundesärztekammer und der Kassenärztlichen Bundesvereinigung ist eine kommentierte Linksammlung zu verlässlichen Patienteninformationen mit ungefähr 2000 Einträgen. Sie wird regelmäßig gepflegt, aktualisiert und erweitert. Sie finden u.a. Informationen zu:

  • Erkrankungen und dazugehörigen Behandlungen (nicht ausschließlich Krebserkrankungen)
  • Links zu anderen geprüften Anbietern wie z.B. Universitätskliniken, Kompetenznetz Maligne Lymphome, Informationsnetz für Krebspatienten und Angehörige INKANET

Das charakteristische Merkmal des Patientenportals ist das umfangreiche Informationsangebot (z.B. auch als Suche nach Ärzten oder Kliniken) und die sofortige Möglichkeit der Vernetzung bzw. Verlinkung auf andere geprüfte medizinische Informationsportale.

 

 

Letzte Änderung: 06.05.2019 - Ansprechpartner:

Sie können eine Nachricht versenden an: Webmaster
Sicherheitsabfrage:
Captcha
 
Lösung: